JUBILAMUS

Jubiläumsweine der Universität Bonn

Wir unterstützen die Universität Bonn gerne und machen mit:

Die Jubiläumsweine der Universität Bonn

Jubilamus! Wir jubeln, und alles freut sich mit uns: Wenn es festlich wird, gehört für viele ein gutes Glas Wein dazu. Zum Jubiläumsjahr 2018 hat die Universität Bonn darum mit drei angesehenen Weingütern der Region rote, weiße und perlende Jubiläumsweine aufgelegt.

Die Jubiläumsweine der Universität Bonn gibt es nicht nur bei verschiedenen Veranstaltungen des umfangreichen Festjahres, sie sind 2018 auch in der Gastronomie und im Einzelhandel erhältlich und tragen so die Jubiläumsbotschaft in die Welt hinaus.

Die Jubiläumsweine leisten aber nicht nur einen Beitrag zum ausgelassenen Feiern, sie fördern auch gute Zwecke an der Universität: Für jede verkaufte Flasche fließt ein Obolus in den Jubiläumsfonds der Universität und hilft so, Projekte und Stipendien zu finanzieren.

Und das sind unsere drei Jubiläumsweine:

Weinpräsentation im Podium 49 (v.l.): Weinkabarettist Ingo Konrads, Matthias Müller (Spay), Alexander Jelen (Trier), Rudi Stodden (Mayschoß), Jubiläumspräsident Klaus Borchard, Rektor Michael Hoch.

Foto: Volker Lannert/Uni Bonn.

Die Jubiläumsweine soll es 2018 nicht nur bei Festveranstaltungen in der Universität zu trinken geben, auch im Einzelhandel, in der Gastronomie und in den Hotels in Bonn und der Region soll man sie erhalten. Auf diese Weise soll die Botschaft vom 200-jährigen Bestehen der Alma mater auch außerhalb der Universität noch bekannter werden. Außerdem fließt der Erlös des Jubiläumsweins in den Jubiläumsfonds der Universität, aus dem Stipendien und Projekte finanziert werden sollen.

Die Universitätsleitung hat drei verschiedene Weine als Jubiläumsweine ausgewählt, einen Riesling-Perlwein von der Mosel, einen Weißburgunder vom Rhein und einen Spätburgunder von der Ahr.

Der Perlwein „Fritz Willi Frizzante“ ist ein Steillagen-Riesling von der Mosel und wird vom Weingut Friedrich-Wilhelm-Gymnasium Trier hergestellt, das mit der Universität Bonn den Namensgeber König Friedrich Wilhlem III. von Preußen gemeinsam hat.

Der Weißburgunder kommt vom Weingut Matthias Müller aus Spay am Rhein und wurde aus Weißburgunder-Trauben verschiedener Anbaugebiete gekeltert. Matthias Müller gehört dem Verband deutscher Prädikatsweingüter an und wurde 2012 vom Weinführer „Gault Millau“ zum „Winzer des Jahres“ gekürt.

Der Spätburgunder stammt aus dem benachbarten Rotweinanbaugebiet Ahr und wird von der Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr geliefert, die genauso wie die Universität Bonn 2018 ein großes Jubiläum feiert – die älteste Winzergenossenschaft Deutschlands wird 150 Jahre alt.

Die Jubiläumsweine können direkt bei den Herstellern bezogen werden. Weinbeschreibungen und Bezugsquellen gibt es auf der Jubiläumswebsite https://www.200jahre.uni-bonn.de.