Zwiebelkuchen und Federweißer

Bärbels ofenfrischer badischer Zwiebelkuchen (in Baden wird der Zwiebelkuchen immer mit etwas Kümmel gewürzt)

dazu das passende Getränk

Federweißer ist ein Genuss, der zum Herbst gehört wie der leckere Zwiebelkuchen, den man traditionell dazu serviert. Den Namen verdankt er seiner milchig undurchsichtigen Farbe, die von der schwebenden, an Federchen erinnernden Hefe kommt. Je nach Gebiet wird der Federweiße auch Bitzler, Sauser oder Rauscher genannt.
Wohl dosiert genossen, ist Federweißer ein sehr gesundes Getränk. Denn der entstehende Wein enthält als Federweißer die meisten Vitamine. Vor allem die Vitamine Bl und B2 sind in großzügiger Menge vertreten. Vitamin Bl dient unter anderem der Regulation des Kohlenhydrat-Stoffwechsels, Vitamin B2 hält beispielsweise Augen und Haut gesund und regeneriert das Zellgewebe. Hinzu kommt die entschlackende Wirkung durch den hohen Anteil an Hefe.